Gichin Funakoshi

Karatedo Kyohan

Lehrmuster des Weges der leeren Hand

Herausgegeben, eingeleitet und annotiert von Heiko Bittmann und Peter Kuhn
382 Seiten, über 300 Abb.
Großformat, Hardcover mit Fadenbindung, Leseband
ISBN 978-3-948378-15-8
zur Vormerkung – lieferbar Ende Dez.


Funakoshis «Lehrmuster des Weges der leeren Hand» aus dem Jahr 1935 ist ein Klassiker der Kampfkunstliteratur. Der Autor vermittelt darin seine Vorstellungen von Karatedō und beschreibt anschaulich grundlegende Techniken sowie Kata und Kumite. Zahlreiche Fotos zeigen dabei Funakoshi selbst. Darüber hinaus befasst er sich eingehend mit Themen wie Würfe, Vitalpunkte, Verteidigung gegen Waffen oder auch Selbstverteidigung für Frauen. Ausführungen zur Philosophie der Kampfkunst runden das umfangreiche Werk ab. Als eine der wichtigsten frühen Publikationen zum Karatedō überhaupt stellt diese auch im Hinblick auf die Verbreitung der Kampfkunst – in Japan und international – einen bedeutenden Beitrag dar.

Die von den Herausgebern vorgelegte erste direkte Übersetzung des japanischen Originals ins Deutsche mit einer Fülle weiterführender Anmerkungen ist eine Bereicherung für alle, die ihr Wissen über Karatedō vertiefen möchten.


Ebenfalls von Gichin Funakoshi ist lieferbar:

Karate-dō - Mein WEG


Ebenfalls vom Herausgeber Peter Kuhn ist lieferbar:

Drache und Tiger – Kampfkunstgeschichten für Kinder

Dragon and Tiger – Martial Arts Stories for Children


Von Peter Kuhn als Mitautor:

Ki-Karate. Eine erfolgreiche Bewegung